Zweiter Blick: CAPTCHA Barrierefreiheit

BarrierefreiheitDarstellungsoptionen

Captcha Beispiel

CAPTCHA Barrierefreiheit

Bedeutung von CAPTCHAs

Ein CAPTCHA ist der Versuch, maschinell einen Menschen von einer Maschine zu unterscheiden. Für Webformulare werden sie eingesetzt, um SPAM-Pots abzuwehren.

Üblicherweise werden zur entsprechenden Überprüfung visuell schwer lesbare Textgrafiken eingesetzt. Diese stellen leider nicht nur eine Hürde für Maschinen dar, sondern auch für Menschen, die visuell oder kognitiv den schwer lesbar gemachten Text nicht in das zum Absenden erforderliche Eingabefeld eingeben können.

Weil ich sogar im universitären Kontext mitbekommen habe, dass CAPTCHA auch eingesetzt wird, um nervende Studenten zu nerven, sei ausdrücklich klargestellt: CAPTCHAs dienen zur Abwehr von Maschinen und nicht von Trollen und sollten, wenn überhaupt, nur dafür eingesetzt werden.

Dass die Abkürzung für Completely Automated Public Turing Test to separate Computers and Humans Apart steht, ist für die Barrierefreiheit nicht von Relevanz. Auch nicht, dass Turing ein genialer britischer Mathematiker war, der den deutschen Enigma-Code knackte. Aber nebenbei interessant könnten diese Infos doch sein.